Atemmeditation

Egal ob ich Yoga, Fünf Tibeter, Pilates, Thai Chi oder Qi Gong mache: der Atem steht meistens an erster Stelle. Er hat in den fernöstlichen Heilmethoden auch eine sehr lange Tradition. Der Atem verbindet Körper und Geist, unseren inneren Energiefluss. Wir empfangen beim Einatmen "Prana" und befreien uns beim Ausatmen von Ballast, Verspannungen, Ängsten, die sich laufend in uns ansammeln. 

 

Eine einfache Methode der Atemmeditation ist das Zählen der Atemzüge. Der Atem vollbringt die eigentliche Heimarbeit, während das Zählen unsere zahlreichen Gedanken neutralisiert.

 

Eine andere Methode der Atemmeditation ist das Beobachten des Atemflusses. Die Atembeobachtung steigert die Konzentration und die Selbstwahrnehmung. Du erfährst die Gegenwart im Hier und Jetzt und kannst aus unangenehmen Gedanken aussteigen.

 

Termine: siehe Meditations-Zirkel

Dauer: 2 Stunden

Ort: Bonnstrasse 28, 3186 Düdingen (3. Stock)

Zeit: 19.00 - 21.00 Uhr

Preis: CHF 25.- pro Person und Abend

Mitbringen: bequeme Kleidung, Notiz- und Schreibzeug

Max. Teilnehmendenzahl: 8 Personen

 

Ich bitte Sie, sich per Mail oder telefonisch anzumelden. (Die Teilnehmendenzahl ist auf 8 Personen begrenzt).