„Die Fuss-Plus-Methode“® nach Carlos Liebetruth

 

Passive Entspannung durch die Chi-Maschine (Chi-Ancun)

  • mit der gegenläufigen Bewegung der Chi-Maschine lockern wir die Wirbelsäule,
  • im aeroben Zustand können wir entspannt atmen und 
  • unsere Bandscheiben quellen sich auf und verbessern so ihre Elastizität

Bei 10 Minuten Nutzung verbessert sich der Stoffwechsel wie nach einer Stunde Spaziergang! Aber: Verlust von Körperflüssigkeit. Deshalb:

 

Ein Glas Wasser trinken

 

Behandlungsliege

Füsse des Klienten bzw. der Klientin und die Hände des Therapeuten werden mit Bacillol (antiallergisch und hautfreundlich) oder einer Aloe-First-Liquid desinfiziert.

 

Aventurin: Bioplasmatische Tropfen

  • Michaelstropfen auf beiden Füssen (Rist oder Spann) : sie überleiten eventuelle Störungen des Energieflusses im feinstofflichen Bereich (z. B. hervorgerufen durch Narben)
  • Georgstropfen R auf beiden Füssen (Reflexzentrum Schädeldach): sie helfen Strahlenüberbelastung in die Erde abzuleiten
  • Georgstropfen M auf linker Fusssohle (Reflexzentrum Herz): sie hamonisieren den Magnetismus im Körper
  • Georgstropfen E auf beiden Fusssohlen (Reflexzentrum Solarplexus): sie harmonisieren den Elektrolythaushalt im Körper

Reflexzonen der Füsse werden akupressiert und massiert

Verwendung einer individuellen, selbst hergestellten Creme-Mischung

 

Stehend auf die Schumann 3D-Platte zur Erdung

 

Abschluss